Das 1. Mal im Club

 

 

Nachfolgend finden Sie ein paar einfache Erklärungen, damit Sie sich Ihre eigene

Meinung über die Swingerszene bilden können. Bei uns werden Sie weder

genötigt noch überredet, selbst ein Swinger zu werden. 

 

Swinger zu sein bedeutet: 

 

Die Leidenschaft in den Augen des Partners oder der Partnerin zu lesen und sich daran zu erfreuen.

 

Die Lust einer jeden Person zu respektieren und zu tolerieren.

 

Frei zu sein sowohl in seinem Denken als auch in seinem Körper und gleichzeitig die Freiheit seines

Partners oder seiner Partnerin zu akzeptieren.

 

In einer Swinger-Beziehung (sexuell freien Beziehung):

 

Gibt es keinen Platz für Eifersucht, denn diese zerstört lediglich die Beziehung.

 

Gilt der Dialog, dem anderen aufmerksam zuzuhören, seine Wünsche, seine Bedenken, alles zu teilen,

Respekt gegenüber sich selber sowie dem Partner oder der Partnerin zu haben. Diese Grundsätze werden

es Ihnen ermöglichen, das Abenteuer « Swinger » erfolgreich und mit viel Freude zu erleben.

 

Ein Briefing vor dem Abend und ein Debriefing nach dem Abend werden Ihnen helfen, Ihre Grenzen zu erkennen. Dies verhindert auch Auseinandersetzungen oder mögliche Eifersuchtsszenen, die weder etwas bringen noch konstruktiv sind.

 

Es ist wichtig, dass beide Partner mit den jeweiligen Handlungen des anderen einverstanden sind und niemals nur dem Partner oder der Partnerin zuliebe ihre eigenen Grenzen überschreiten.

 

Das erste Mal im Swingerclub  

 

Wie läuft ein Abend im Club ab?

Diese Frage ist für ein Einsteiger-Paar durchaus gerechtfertigt. Und sogar ein flaues Gefühl in der Magengegend oder eine gewisse Angst vor dem Unbekannten sind absolut normal. 

 

Nachfolgend erhalten Sie ein paar Antworten  

 

Sich in einen Swingerclub zu begeben bedeutet, auf die Freude und Lust der anderen Teilnehmer und nicht nur auf sein eigenes Vergnügen zu achten. Diese Aufmerksamkeit manifestiert sich auch durch die Kleiderwahl, ein gepflegtes Aussehen sowie höfliche Manieren beim Ansprechen anderer Clubbesucher. Vor dem Klubbesuch ist es wichtig, dass sich beide Partner gut absprechen und sicher sind, mit denselben Erwartungen und Wünschen den Abend verbringen zu wollen.

 

Deshalb sollte man sich vorher immer ein paar Fragen stellen, um Missverständnissen vorzubeugen, die Ihnen den Abend verderben könnten. 

 

Muss eine Frau sich den Wünschen und der Lust anderer Klubteilnehmern unterwerfen?

•NEIN, die Frau ist die Queen in einem Swinger-Klub und nur sie entscheidet, was geht.

 

Wenn ein Einsteigerpaar unter sich Intimitäten austauscht, dürfen andere Klubbesucher daran teilhaben und sie berühren?

•Nein, sie dürfen lediglich zusehen. Falls Sie am erotischen Spiel teilnehmen möchten, müssen Sie das Einverständnis des Paares erfragen und die Frau des angefragten Paares entscheidet schlussendlich, ob ja oder nein. Ein einfaches verneinendes Zeichen mit der Hand oder dem Kopf genügt. Es sind auch keine Begründungen oder Rechtfertigungen erforderlich.

 

 

Ein Paar besucht den Klub, um sich zu vergnügen und hat das Recht auf seine eigenen Vorstellungen, wie es die Swinger-Welt erleben will:

Gewisse Paare lieben es, sich nackt zu zeigen, andere sehen lieber beim erotischen Spiel zu. Es gibt Bisexuelle, Trios oder den Candaulismus.

Andere hingegen ziehen den „mélangisme“ vor (eine Art Gruppensex, allerdings ohne Penetration ausserhalb des Paares).

Gewisse Paare geben sich lieber dem Partnertausch hin.

Andere wiederum kommen lediglich in den Klub, um eine gute Zeit zu verbringen und sind ohne jegliche Erwartungen. Sollte sich dann im Verlauf des Abends durch die gute Stimmung oder ein gutes Feeling doch eine Gelegenheit anbieten, gehen sie spontan darauf ein und verbringen den Abend in der Kuschelecke.

 

Gewisse Paare kommen mit einem oder mehreren befreundeten Paaren in den Klub.

 

Es ist jedoch wichtig, seine eigenen Grenzen genau zu kennen und auch andere nicht dazu zu verleiten, ihre Grenzen zu sprengen.

 

•Der Respekt der möglichen Partner ist absolutes Gebot. Voraussetzung dafür ist natürlich, eine Absage ohne weiteres zu akzeptieren.

•Den anderen zu respektieren bedeutet auch, wie dies oft in der Swingerszene angeführt wird, nicht nur die Lust des anderen zu respektieren, sondern auch, dass dieser einmal keine Lust empfindet. 

•Wenn eine Person oder ein Paar Sie einlädt und Sie nicht interessiert sind, sagen Sie einfach höflich « Nein ». Sie können auch ohne zu sprechen, mit einem Kopfzeichen oder mit der Hand verneinen, ohne sich genötigt zu fühlen. Solches Verhalten trägt zu einer allgemein guten Stimmung bei. 

•Der Blick kann genauso gut eine Beziehung in Gang bringen wie sie verhindern. Es ist jedoch wichtig, sehr diskret zu bleiben, falls man sich für eine Person oder ein Paar entschieden hat. Falls Sie unseren Klub zum ersten Mal besuchen, teilen Sie uns dies bitte mit.

•Wir zeigen Ihnen gerne unsere Räumlichkeiten und beantworten alle Ihre Fragen.

•Gerne stellen wir Ihnen auch unsere respektvollen « Insider-Paare » vor, die Ihnen mit Freude alle gewünschten Auskünfte geben.  

 

Zusammenfassend bedeutet dies:

 

Für eine Einsteigerin:

Am Anfang ist die Frau oft eher zurückhaltend. Als galanter Begleiter seien Sie geduldig und drängen Sie Ihre Partnerin nicht. Denn sehr oft, sobald diese den ersten Schritt getan hat, wird Sie einfacher mit der Swingerszene klar kommen als Sie selber.

 

Paradoxerweise haben Männer oft mehr Mühe damit, ihre Partnerin mit einem anderen Mann im erotischen Spiel zu erleben.

Und der Schüler zieht am Meister vorbei...

 

Ein typisches Merkmal von Einsteigern ist es, eine gewisse Distanz wahren zu können. Deshalb gehen Sie das Ganze lieber langsam an, nach Ihrem eigenen Rhythmus und geben Sie aufeinander Acht.

 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass beide Partner grundsätzlich alle Entscheidungen immer gemeinsam fällen, denn Sie besuchen uns, um zusammen Spass zu haben und nicht, um gewisse Handlungen über sich ergehen zu lassen…

 

Und zögern Sie bitte nicht, uns bei Ihrer Ankunft alle gewünschten Fragen zu stellen.

Wir wünschen ihnen viele schöne Begegnungen in unserem Swinger-Klub 


Au Jardin Secret

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now